Der Realschulchor

"Mc Buttons"

vor ihrem Auftritt

auf dem Weihnachtsmarkt.

Flyer des diesjährigen Konzerts der MC Buttons
Flyer des diesjährigen Konzerts der MC Buttons

Chor

Unter der Leitung von Frau Knopp entstand im Schuljahr 13/14 unser neuer, motivierter Schulchor "Mc Buttons". Über neue Mitglieder (inbesondere Jungs) freuen wir uns sehr.

Projekte: Auftritt bei "Stimmen Lörrach",

diverse Schulanlässe, Konzertabende.

 

Im Schuljahr 15/16 übernahm Frau Kuntze den Schulchor und führt ihn auch im aktuellen Schuljahr fort.

 

  • Frau Harmon setzt den tollen Erfolg des "English drama club" fort und bietet die AG auch in diesem Schuljahr wieder an. Wie im letzten Jahr kooperieren wir auch in diesem Jahr mit den "Profis" vom tempus fugit aus Lörrach.

 

  •  Die Fortführung und Neuausbildung von Streitschlichtern ist auch in diesem Jahr gewährleistet. Frau Härlin leitet die Mediation.

 

  • Wer im Schülerbücherei-Team mithelfen möchte kann sich an Frau Schnell oder Frau Seibold wenden.
  • Back AG Frau Bockstahler und Frau Abd Rabo ermöglichen Erfahrungen rund ums Backen.

 

 

 

Von links nach rechts: Cathrine Hilpert, Melina Honold, Lina Markus, Celine Kahrsch, Denise Kahrsch, Mira Ferraro, Julia Paulicke, Betreuer Timo Pilz
Von links nach rechts: Cathrine Hilpert, Melina Honold, Lina Markus, Celine Kahrsch, Denise Kahrsch, Mira Ferraro, Julia Paulicke, Betreuer Timo Pilz

Jugend trainiert für Olympia - Handball 2. Platz!

Im März 2017 fand in Offenburg das Handball-Finale im Regierungsbezirk Freiburg der Mädchen, Jahrgang 2004 und jünger, statt. Neben der Realschule Grenzach-Wyhlen qualifizierten sich das Okengymnasium Offenburg, sowie die WRS/RS Seelbach. Im ersten Spiel gegen die mit Auswahlspielern gespickte Mannschaft aus Offenburg verschliefen die Mädchen aus Grenzach-Wyhlen die erste Spielhälfte komplett. Die Offenburger nutzen ihre körperliche Überlegenheit und kamen vor allem über ihre bärenstarke Kreisläuferin immer wieder zum Torerfolg. So stand es zur Halbzeit bereits 2:14. Die zweite Hälfte konnte die RSGW offener gestalten, vor allem in der Abwehr störten sie die Offenburgerinnen schon früh im Aufbauspiel und konnten somit den ein oder anderen Konter im Tor der Gastgeber platzieren. Am Ende stand es 8:20 aus Sicht der Grenzach-Wyhlener. Das zweite Spiel gegen Seelbach entpuppte sich als spannende Partie auf Augenhöhe. Keine der Mannschaften konnte sich in diesem Spiel absetzen. Beide Abwehrreihen waren optimal eingestellt und ließen wenige Torchancen zu. 8:8 unentschieden stand am Ende auf der Anzeigetafel, ein verdientes Ergebnis zweier gleich starker Teams. Da Offenburg auch sein zweites Spiel gegen Seelbach deutlich gewann, fahren sie als würdiger Vertreter des Regierungspräsidiums Freiburg zum Landesfinale nach Stuttgart. Am Ende steht für die Realschule Grenzach-Wyhlen ein hervorragender 2. Platz zu Buche. Betreuer Timo Pilz zeigte sich mehr als zufrieden: „Gegen Offenburg wurden uns klar unsere Grenzen aufgezeigt. Im zweiten Spiel haben die Mädels spielerisch vollends überzeugt und durch ihre aufopferungsvolle Abwehrleistung verdient einen Punkt geholt.“